Es gibt zwei Arten der Zuckerkrankheit: Diabetes mellitus und Diabetes insipidus. Bei beiden Arten ist der Hund extrem durstig, sein Bauch geschwollen und hart. Der Körper ist abgezehrt und ausgemergelt. Der Hund scheidet große Mengen hellen Urins aus.

Besonderheiten Diabetes mellitus
Der Urin enthält Zucker, über den bei einer Untersuchung der Zuckergehalt festgestellt werden kann.

Besonderheiten Diabetes insipidus
Der Urin enthält KEINEN Zucker.

Bei einer Zuckerkrankheit muss unbedingt ein Tierarzt involviert werden!