Flyball ist ein Hundesport und stammt ursprünglich aus den USA. Es werden dabei “Hunde-Teams” aus jeweils 4 Hunden gebildet.

Beim Flyball besteht die Aufgabe des Hundes darin, auf einem 18 Meter langen Parcours 4 Hürden zu überspringen. Hat er das geschafft, muss er eine Mechanik betätigen, durch die ein Ballwurf durch eine Maschine ausgelöst wird. Diesen Ball muss der Hund fangen und über die Hürden wieder zurück zum Ausgangspunkt laufen. Sobald er die Ziellinie überquert hat, startet der nächste Hund der Mannschaft. Dies wird so lange fortgesetzt, bis alle 4 Hunde einer Mannschaft den Parcours fehlerfrei gemeistert haben.